Bild aus dem Probenalltag

 

Im Jodlerklub musst Du nicht unbedingt jodeln können …


Ein Jodlerklub besteht aus vier Registern: 1. Tenor, 2. Tenor, 1. Bass und dem 2. Bass. Damit das Ganze zu einer kompletten Einheit wird, benötigt es noch zwei Jodelstimmen (1. und 2. Jodel).

Ein Jodellied besteht aus einem Liedteil und dem Jodel. Im Liedteil hat jedes Register seine eigene Stimme, welche das Singen eines Textes beinhaltet. Dies erfordert keine weiteren Kenntnisse als das normale Singen, das jedermann aus der Schule kennt.

Im Jodelteil übernimmt die 1. und 2. Jodelstimme das eigentliche Jodeln, welches bestenfalls den berühmten Kehlkopfschlag erfordert, also den eigentlichen Inbegriff des Jodelns. Die restlichen "Sänger" begleiten die Jodler/innen mit meist normalem textlosem Gesang, der keine Kenntnisse im Jodeln erfordert.
Wer also Freude hat am Singen, kann ohne weiteres in unserem Jodlerklub "mitjodeln", auch ohne die bekannte "Jodel-Technik" zu beherrschen.

 

Interessiert ?  Schau doch einfach mal bei uns herein!


Wir proben jeden Montagabend ab 20:00 Uhr,

im Pfarreiheim Buchrain.


Kontaktiere uns per Mail, oder melde Dich bei einem Aktivmitglied unseres Jodlerklubs.


Wir freuen uns auf neue Gesichter !